Wednesday, August 31, 2011

ARMADA AGENCY announces collaboration with THE VERY END

Dutch booking company ARMADA AGENCY (e.g. Nightrage, Diablo, Martyr) have announced a Europe-wide collaboration with Germany's THE VERY END today: 

"This summer might bring more good things. We present to you THE VERY END, massive thrash/death metal from Germany. Please check them out as they are ready to hit Europe!" 


Follow THE VERY END




Tuesday, August 30, 2011

Die FA Event Vorschau September 2011

Die FA Event Vorschau 
September 2011

03. September 
Hallenbad, Marl 
Einlass 13:00 Uhr, Beginn 14:00 Uhr 
Eintritt frei! 



September 16 & 17 
Viehofer Platz 
Essen, Germany 
Eintritt frei!


Das Festival der Kreativen Klasse e. V.
17. - 25.09.2011

Alle Köpfe. Alle Termine. Alle Orte
www.kreativeklasse.org 



- Warm-Up Party -  
 24.09.2011 - Burg, Dortmund 



- Main Edition -  
30.09./01.10.  
Herne 



Saturday, August 27, 2011

THE MUSIC BIZ WEEKLY PODCAST - Paul Myers Discusses Content Creation in the Digital Market.




Welcome to episode 22 of The Music Biz Weekly, a weekly podcast co-hosted by Michael Brandvold and Brian Thompson.

 


This week’s episode, August 26, 2011 – Paul Myers Discusses Content Creation in the Digital Market.

Ep. 22: The Music Biz Weekly - Paul Myers Discusses Content Creation in the Digital Market by Thorny Bleeder


The Music Biz Weekly, a weekly podcast co-hosted by Michael Brandvold and Brian Thompson. Each week they discuss the latest events in the music business and music marketing events and techniques. 

Tune in every Friday for the latest episode!


Thursday, August 25, 2011

DONG OPEN AIR 2011 - der Bericht und die Bilder auf The-Pit.de

Harasai haben die richtigen Wachmacher parat
@Jörg Müller
Dong Open Air 2011 
Gefährliche Musik trifft auf  kennzeichnungspflichtige MetallerInnen 

Ein Auszug des Berichts  

Mehr Abwechslung kann doch ein Festival kaum bieten – vom Unwetter mit Sturmwarnung am ersten Tag über enorme Hitze an den Folgetagen, bevor dann wieder der Regen für eine entsprechende Abkühlung sorgt. Die ist auch dringend nötig, denn musikalisch haben die Organisatoren wieder einmal eine tolle Balance zwischen etablierten internationalen Acts mit den Highlights Iced Earth und Overkill und vielen hoffnungsvollen, häufig lokalen Nachwuchsbands hinbekommen. Thrash, Death, Heavy, Alternative – alles da, und das nach wenigen Minuten ausverkaufte Festival hat wieder einmal die wohl feierwütigsten Fans versammelt. 


Zweiter Tag auf dem Dong Open Air, die Sonne brutzelt schon ohne Gnaden auf die noch müden Gesellen, die sich langsam aus den Schlafsäcken pellen und schon zahlreich im Zelt versammeln, denn schon um 11:45 Uhr in der Früh rühren die Melodic Deather Harasai einen „Hallo-Wach-Grog“ an.

Knapp 200 Nasen reiben sich dann den letzten Schlaf aus den Augen, passend mit „Into Oblivion“ unterlegt, welches schließlich von einer aggressiven Version der „Hour Of The Dead Eyes“ abgelöst wird. Fronter Martin schreit wie gewohnt herrlichst das letzte bisschen Verstand in den Orbit, während seine Hintermannschaft heftig Matte kreisend die Gitarren förmlich vergewaltigt. Bei seinen Nebenleuten ist dann auch wieder ein doch nicht mehr so neues Gesicht zu erkenne – Dennis von Final Depravity hilft seinen Kollegen zum wiederholten Male aus und gilt wohl auch als dauerhafte Zukunftslösung – da heißt es abwarten, was die Band Harasai noch so von sich gibt.

„Wir kommen aus dem beschaulichen Ruhrpott, wir machen jetzt den Dong-Test“, und schon fordert Fronter Martin lautstark ein paar Oi-Fäuste ein und bekommt dafür reichlich Pommesgabeln. Mit „Heretic Souls“ gibt es beim Dong nicht nur eine Hörprobe vom nächsten Album, sondern Martin lässt im Überschwang gleich auch den Arbeitstitel „Psychotic Kingdom“ herausplatzen. Doch die ganze Quasselei gerät nur allzu gerne in den Hintergrund, wenn Harasai das mördsmäßig geniale „Constant Disbelief“ aus den Boxen wuchten – Bassist Arne steuert hier einen nicht unwichtigen Gesangspart bei – der Applaus in Kombination mit zahlreich geschwungenen Zeichen des Bösen entlohnen für die schweißtreibende Headbangarbeit auf der Bühne.

Kurz vor Schluss lässt sich Gitarrist Dennis auch noch hinreißen, mit seinem Arbeitsgerät vor die Bühne zu stolpern und sich vom Circlepit umkreisen zu lassen, welcher sich schon wieder kurz darauf zu einer ordentlichen Mattenschwingeinheit formiert – formidable.

@Jörg Müller



Setlist:

Into Oblivion
Hour Of The Dead Eyes
Heretic Souls
Constant Disbelief
Dying Race Domain
Spearhead of Storms





Den vollständigen Bericht zum Dong Open Air 2011 findet ihr an dieser Stelle, die dazugehörigen Fotogalerien gibt es hier.


Wednesday, August 24, 2011

THE BONNY SITUATION - new single 'Wave Goodbye' available for free downloading

THE BONNY SITUATION have made their new single 'Wave Goodbye' available for free downloading.  

"Somehow from another world, massive and overwhelming, but someway with exactly those melodies still being stuck in your ears when falling asleep." 

The album 'Passengers 2077 - 2011', a collection of 11 songs "sounding like they always belonged on one album", can also be downloaded for free at this location. "Be yourself a passenger on this journey."  




Zum Tode von Vicco von Bülow - Loriot kann es. Sonst keiner

Zum Tode von Vicco von Bülow 
Loriot kann es.  
Sonst keiner 

Von Bernd Graff 

Loriot ist tot. Ist er? Nein, das glauben wir nicht. Das geht gar nicht. Ein Rückblick auf Vicco von Bülow, der die Deutschen zum Lachen brachte, weil er sie zeigte, wie sie sind: Liebhaber mit Nudeln an der Nase, Akademiker mit Badekappe und Lotteriegewinner, die den Papst eine Boutique aufmachen lassen. Ein Nachruf dann doch. Aber einer mit Jodeldiplom. 

Ach! Der Mann ist doch unsterblich. Loriot ist unsterblich. Seine Figuren, unsterblich. Seine Stimme - unsterblich. Die Knollennasen - unsterblich. Die unfassbaren Jodeldiplome, kaputten Fernseher, Zu-Wasser-Enten, Müller-Lüdenscheids, Dr. Klöbners, Fremdwannen - unsterblich. Aber Vicco von Bülow ist tot. Gestorben im Alter von 87 Jahren. 

Der Sohn aus einer alten preußischen Offiziersfamilie, geboren in Brandenburg, humanistisch gebildet und unbedingt talentiert als Zeichner war DER Humor der alten Bundesrepublik. An ihm arbeiteten sie sich alle ab, die nach ihm kamen und nur in seinem Schatten standen: die Blödelbarden von damals, die Klimbims, die Ottos und Hapes. Doch Loriot war immer besser, geistreicher, humorvoller, stilvoller. 

Subversiver. Ja, subversiver. Denn Loriot war kein konfrontativer Rabauke. Loriot verdrehte die Deutschen von innen. Er sah - wohl oft zu genau - hin, was seine Mitbürger so taten und sprachen, oftmals achtlos: Floskeln, Gesten, das geballte Formwahren der versteinerten Republik. 

Unter Loriots Blick zerbröselte der Popanz "Gute Miene" zu nacktem, kauzigen Menschsein. Ein Dr. Klöbner ist eben sehr viel weniger Titel- und Würdenträger, wenn man ihn mit Badekappe und Quietsche-Ente in einer leeren Wanne über deren Befüllung diskutieren sieht. Aber darauf, einen hochfahrend sprechenden Akademiker in dieser allzu menschlich lächerlichen Situation zu zeigen und diese Situation nicht krachend auszukosten, sondern verhalten - darauf muss man ja auch erst einmal kommen! Loriot konnte es. Sonst keiner.  Hier weiterlesen >> 

Monday, August 22, 2011

DEUS INVERSUS - Video Live Clip und Interview online auf HMHTV


Von Ili, HMHTV 

"Eigentlich kannte ich DEUS INVERSUS gar nicht. Es war der erste Festival Tag vom Death Feast 2011. Es regnete, es war kalt und die Stimmung im grauen Licht und dem matschigen Boden erinnerte irgendwie an einen Endzeitfilm. Da stand dieser Typ -Dmitriy- auf der Bühne. Er rauchte und fragte die Leute vor der Bühne, ob sie bereit wären für seine Show. Mit den Worten "dann nehme ich mein Gewehr" schnappte er sich seinen Bass und dann ging es los mit Klängen, die an alte Morbid Angel erinnerten. Mit so was hatte ich auf dem Death Feast echt nicht gerechnet. Hier ist man ja eher ultra brutale oder verstörende Klänge gewohnt, aber bei Deus Inversus war authenthischer Old School Death Metal angesagt. Vielleicht sieht Dmitriy seine Musik anders, aber ich habe mich auf angenehme Weise an frühen 90er Death Metal erinnert gefühlt. Eindrucksvoll haben Deus Inversus bewiesen, dass sie ihre Instrumente bestens beherrschen. Grund genug Dmitriy nach der Show mal für ein Interview zu schnappen.

Und was soll ich sagen? Dmitriy hat echt interessante Geschichten auf Lager. Ich als in Freiheit aufgewachsener Mensch kann mir echt nicht vorstellen, wie es "damals" (frühe 90er) in Russland abging. Seht und hört selbst."

Diesen Beitrag, sowie einen Bericht über den DFOA BlastMaster Drumcontest und ein BLOODSOAKED Interview gibt es im neuen Blog von HMHTV!






Sunday, August 21, 2011

THRASHFEST CLASSICS Tour 2011 - SEPULTURA co-headlining with EXODUS


"Legendary SEPULTURA will be headlining THRASHFEST 2011 together with EXODUS! The band from Brasil are one of the most influental and important bands in metal history, with „Arise“ and especially the incredible and mindblowing „Chaos A.D.“ they were trailblazers and sold millions of records. After almost 30 (!) years SEPULTURA are still one of the strongholds in metal music and how strong they still really are they´ve just proven with their new album „Kairos“ which was released in June this year via Nuclear Blast. 

On the THRASHFEST CLASSICS Tour 2011 SEPULTURA will only perform songs from „Beneath the Remains“, „Arise“ and „Chaos A.D“ – a true highlight for every metal fan out there! Be a part of the THRASHFEST CLASSICS tour! Second headliner will be EXODUS and the line-up is completed by more killer bands such as HEATHEN, DESTRUCTION and an opening band which will be announced soon. 

SEPULTURA – Headliner – performing “Beneath the Remains”, “Arise” & “Chaos A.D.” 
EXODUS – headliner - performing “Bonded By Blood“, “Pleasure Of The Flesh“ & “Fabulous Disaster“ 
DESTRUCTION – performing “Sentence Of Death” & “Infernal Overkill” 
HEATHEN – performing “Breaking The Silence” & “Victims Of Deception” 
+ 1 Opening Act 

Let the bludgeon begin! This thrash-spectacular is definitely unique! It’s time for “thrash til’ death!” 


Die legendären SEPULTURA werden zusammen mit EXODUS das THRASHFEST 2011 headlinen! Die Brasilianer sind eine der einflussreichsten und wichtigsten Bands in der Metal-Geschichte, die Band hat mit „Arise“ und vor allem dem bahnbrechenden „Chaos A.D.“ den Weg bereitet und weltweit Millionen Alben verkauft. Auch nach fast 30 Jahren (!) sind SEPULTURA ein fester Bestandteil der Metalgemeinde und wie stark sie immer noch sind, beweisen sie uns mit ihrem neuen Album „Kairos“, welches über Nuclear Blast erschienen ist. 

Bei der THRASHFEST CLASSICS Tour 2011 werden SEPULTURA ausschließlich Songs von „Beneath The Remains“, „Arise“ und „Chaos A.D.“ zocken, ein echtes Highlight für jeden Metal-Fan! Also seid mit dabei bei der THRASHFEST CLASSICS Tour! Zweiter Headliner sind EXODUS und komplettiert wird dieses Killer-Line Up von HEATHEN, DESTRUCTION und einem Opener, der in Kürze bekanntgegeben wird. 

SEPULTURA – Headliner – performing “Beneath the Remains”, “Arise” & “Chaos A.D.” 
EXODUS – Headliner - performing “Bonded By Blood“, “Pleasure Of The Flesh“ & “Fabulous Disaster“ 
DESTRUCTION – performing “Sentence Of Death” & “Infernal Overkill” 
HEATHEN – performing “Breaking The Silence” & “Victims Of Deception” 
+ 1 Opening Act 

Dieses Thrash-Spektakel ist an Einzigartigkeit nicht zu überbieten. It’s time to “thrash til’ death!“" 


Tourdates:
25.11.11 DE München - Backstage
26.11.11 NL Leeuwarden - Schaaf
27.11.11 FR Paris - Bataclan
28.11.11 DE Braunschweig - Meier Music Hall
29.11.11 DE Würzburg - Posthalle
30.11.11 DE Saarbrücken - Garage
01.12.11 CZ Prague - Kd Vltavska
02.12.11 DE Oberhausen - Turbinenhalle
03.12.11 DE Giessen - Hessenhallen
04.12.11 BE Antwerp - Trix
05.12.11 DE Hamburg - Markthalle
06.12.11 SE Göteburg - Trädgarn
07.12.11 DK Aarhus - Voxhall
08.12.11 DE Berlin - C-Club
09.12.11 PL Katowice - Mega Club
10.12.11 DE Leipzig - Hellraiser
11.12.11 SK Bratislava - Majestic
12.12.11 HR Zagreb - Boogaloo
13.12.11 SI Ljubljana - Kino Siska
14.12.11 IT Bologna - Estragon
15.12.11 CH Pratteln - Z-7
16.12.11 NL Eindhoven - Effenaar
17.12.11 DE Stuttgart - LKA Longhorn
18.12.11 AT Wien - Arena



Friday, August 19, 2011

Free download of Brian Wilson covering Buddy Holly's 'Listen to Me'


Via Twitter from Eric Alper 

Brian Wilson's interpretation of Buddy Holly's classic song 'Listen to Me' is a gorgeous merger of Holly's simple, direct melodic phrasing and Wilson's distinct arrangement and production style. The Beach Boys mastermind fills Holly's composition out with angelic harmonies and delicate instrumentation, enough so that some listeners would be forgiven for assuming that it was a Beach Boys tune all along. You can download the track, which will appear on the new Buddy Holly tribute album 'Listen To Me', and pre-order the set, which includes covers recorded by Stevie Nicks, Jackson Browne, Ringo Starr, Zooey Deschanel and many others, at Amazon. Album available at all retailers September 6, 2011 in US and Canada. 

Free download of Brian Wilson covering Buddy Holly's 'Listen to Me' by ThatEricAlper


Thursday, August 18, 2011

FINAL DEPRAVITY introduce new bass player


German thrashers FINAL DEPRAVITY have announced a new member today: 

"You have probably noticed a new face on our live pics and in our videos in the past months. Today's the time to officially introduce our new bass player to you: please welcome Alex Voß to the Final Depravity family! 

Alex stepped in on very short notice when our former bassist Tobias wasn't available for the European tour with Onslaught and Suidakra in March/April. He did a damn great job on that tour and in the subsequent time, and because Tobias wants to focus on his studies in the future, we have decided to ask Alex to become a permanent member in Final Depravity - we are very happy he agreed! 

The new Final Depravity line-up:
Oliver Hey - git,voc / Tristan Maiwurm - drums
Alex Voß - bass / Dennis "Blaze" Baron - voc, git

And here we are as a true four-piece band again, ready to get things done and looking very much forward to the future. Currently we have taken a concert hiatus to focus on preparing for our second album and we make great progress. Final Depravity will be back on stage from September on, kicking off the second live period in 2011 at EXILE - Festival in Herne, Germany, on September 30 with e.g. Cripper, Everflow, Layment and Sacred Steel

Thanks for all your support so far, everybody, we keep counting on you! 

Thrash is just the beginning...

Das Kreativdorf Essen sucht Sponsoren für eine Überdachung des Außenbereichs



Das Kreativdorf Essen sucht Sponsoren für eine Überdachung des Außenbereichs  

Am 24. September beteiligt sich das Essener Kreativdorf am extraklasse!-Festival der Kreativen Klasse. Dann werden die Türen der Proberäume geöffnet. Neben Musik, können die Besucher auch Foto-, Kunst- und Tattoo-Ausstellungen besuchen. Im Außenbereich spielen drei Live-Bands, auf der Bühne lesen zudem Holger Schmenk und Christian Krumm aus ihrem Buch „Kumpels in Kutten“. 

Damit das Event zur extraklasse! - und natürlich auch zukünftige Events - im Trockenen stattfinden kann, wäre eine Dach-Konstruktion vor der Bühne eine großartige Erweiterung für das Kreativdorf. Die Sponsoren können sich als Dank auf der Fläche der Dachkonstruktion verewigen und so nicht nur zur extraklasse! sondern auch für weitere tausende Besucher Präsenz und die Breitschaft zur Unterstützung für kreative Arbeiten zeigen. 

Wer uns unterstützen möchte, sendet einfach eine Email an marcel.bauch@kreativdorf.de 

TUROCK OPEN AIR 2011 - final bands and running order announced

September 16 & 17 
Viehofer Platz 
Essen, Germany 

free admission! 

Friday, 16.09.: 
MAD SIN 22:30 – 23:40 
ONSLAUGHT 21:25 – 22:15 
TANK 20:20 - 21:10 
MOTHER MISERY 19:30 – 20:05 
CONTRADICTION 18:40 – 19:15 
EURE ERBEN 17:55 – 18:25 

Saturday, 17.09.: 
BULLET 22:30 – 23:40 
WHIPLASH 21:25 – 22:15 
DISBELIEF 20:20 -21:10 
HATE 19:30 – 20:05 
SWITCHTENSE 18:40 – 19:15 
MANTICORA 17:55 – 18:25 
EAT THE GUN 17:10 – 17:40 
VESANIA 16:15 – 16:55 
NEGURA BUNGET 15:30 – 16:00 
DAWN OF DISEASE 14:45 – 15:15 
INFERI 14:00 – 14:30 



Wednesday, August 17, 2011

GHOST BRIGADE - entire new album 'Until Fear No Longer Defines Us' streaming online


Finland's GHOST BRIGADE have made their upcoming third album 'Until Fear No Longer Defines Us' available for streaming in its entirety at this location. The album will be released August 19 in Europe and August 23 in North America via Season of Mist. 

Blast Corpse Promotion 
presents: 

'Until Fear No Longer Defines Us' 
European Tour 2011 

GHOST BRIGADE 
A STORM OF LIGHT 
INTRONAUT 

22.10.2011 - Turock, Essen 



SUIDAKRA announce participation in 'Darkness Over X-Mas Tour 2011'

German folk metal band SUIDAKRA have announced their participation in this year's 'Darkness Over X-Mas Tour' together with DIE APOKALYPTISCHEN REITER, MOONSPELL, HELL and NEAERA

Suidakra's bassist Marcus will not be able to play this tour, the band's former guitarist Tim Siebrecht steps in at all shows! 

'Darkness Over X-Mas Tour 2011' 
DIE APOKALYPTISCHEN REITER 
MOONSPELL 
HELL 
NEAERA 
SUIDAKRA 

25.12.2011 - Leipzig, Werk 2  
26.12.2011 - Stuttgart, LKA-Longhorn 
27.12.2011 - CH-Pratteln, Z7 
28.12.2011 - Saarbrücken, Garage 
29.12.2011 - Hamburg, Docks 
30.12.2011 - Dortmund, FZW 



Tuesday, August 16, 2011

KREATIVE KLASSE - Kreative präsentieren sich beim "extraklasse!" Festival auf lila Teppich

Vom Unperfekthaus bis hin zum Limbecker Platz wird am 24. September  
ein lila Teppich verlegt, auf dem sich Kreative präsentieren können.  
Foto: Ulrich von Born 


Essen. Im Rahmen des Festivals „extraklasse!" der Kreativen Klasse e.V. können sich Künstler und Kreative am Samstag, 24. September, auf einem lila-farbenen Teppich austoben, der vom Unperfekthaus bis zum Limbecker Platz ausgelegt wird. 

Egal ob Modenschau, Fotografie, Malerei Akrobatik und Performance - den Kreativen wird keine Grenze gesetzt, wenn am 24. September zwischen Unperfekthaus und dem Einkaufszentrum Limbecker Platz ein lila Teppich ausgelegt wird. Im Rahmen des Festivals „extraklasse!" soll mit dieser Aktion eine Plattform für Kreative geschaffen werden. Auch gesellschaftliche oder technische Projekte können auf der Speakers’ Corner präsentiert werden. 

Ansprechpartnerin für das Projekt ist Alexandra Bandulet von der Kreativen Klasse, Anmeldungen nimmt sie per E-Mail an v-l-d@web.de entgegen. Das Festival „extraklasse!“ läuft vom 17. bis 25. September an bislang zehn Orten. Mit Projekten, Ausstellungen und Performances können sich Unternehmer der Kreativwirtschaft vorstellen. 


Monday, August 15, 2011

ONSLAUGHT - UK & Ireland Tour: win CD's and guestlist places at metalstorm.net

"metalstorm.net is giving you the chance to win some cool Onslaught, Gama Bomb and Fallen Fate CDs as well as a place on the guestlist for the Scream For Violence UK and Ireland tour in September. 

metalstorm.net  is offering FIVE lucky winners a place on the guestlist for any date of the tour. On top of that, THREE of these winners will also pick up at the show a CD package of Onslaught's Sounds Of Violence, Gama Bomb's Tales Of The Grave In Space, and Fallen Fate's The Virus Has Spread. 

All you have to do is answer a question at this location. The closing date for the competition is Wednesday, September 14, 2011. Good luck!" 


Scream For Violence
UK - Ireland Tour 2011

Sep 21 Cardiff, The Globe 
Sep 22 Maidstone, Babylon Lounge 
Sep 23 London, Garage 
Sep 24 Nottingham, MG Ballroom 
Sep 25 Plymouth, White Rabbit 
Sep 26 Liverpool, Masque 
Sep 27 Newcastle, Legends 
Sep 28 Edinburgh, Studio24 
Sep 29 Belfast, Spring & Airbreak 
Sep 30 Cork, An Cruiscin Lan 
Oct 1 Dublin, The Pint (not with Gama Bomb) 



Sunday, August 14, 2011

NORD OPEN AIR 2011 - complete picture galleries online at lautundinfarbe.de

Nord Open Air 2011 
29./30.07. 
Essen, Germany 

Pictures by Jörg Litges 

See these exerpts and browse the full galleries at lautundinfarbe.de 

Suidakra

Enemy Of The Sun

Night In Gales

Peter Pan Speedrock

Motorjesus

All For Nothing


Saturday, August 13, 2011

THE MUSIC BIZ WEEKLY PODCAST - Jordan Rudess of Dream Theater talks fan engagement



"We have an amazing conversation to share with you for Episode 20, a candid conversation with Jordan Rudess from Dream Theater about fan engagement, social media, music marketing, technology, and his favourite iPhone and iPad apps. 

This is a must listen episode… 

The Music Biz Weekly, a weekly podcast co-hosted by Michael Brandvold and Brian Thompson. Each week we discuss the latest events in the music business and music marketing events and techniques. 

Tune in every Friday for the latest episode!"  

Episode 20 - The Music Biz Weekly Podcast: Jordan Rudess of Dream Theater Talks Fan Engagement by Thorny Bleeder